Es ist Montag Vormittag und du sitzt in einer Besprechung. Die Vorgesetzte stellt ein neues Projekt vor. Es ist herausfordernd, es wird viel Energie kosten und es werden neue Grenzen überschritten werden müssen. Dann die Fragen aller Fragen: Wer möchte die Verantwortung übernehmen? In deinem Kopf fängt es an zu rattern. Ich habe keine Zeit dafür, ich weiß nicht wie wir das umsetzten sollen, ich will keinen zusätzlichen Stress!

Diese Gedanken sind normal und jeder von uns hat sie. Steven Pressfield nennt diese innere Stimme, den Widerstand(resistance). Es ist unser innerer Schutzmechanismus, der uns vor Gefahren bewahrt. Einem Profi ist der innere Widerstand jedoch bewusst und wie man ihn überwinden kann. Jemand der professionell auf seinen Gebiet arbeitet, nimmt diese Herausforderung aus einem Grund an: Weil er/sie den Widerstand verspürt!

Auch als Audio: https://goo.gl/Lgmna5

Bild 2 Blog 14

An folgenden 5 Eigenschaften kannst du sehen, ob du ein Profi in deinem Gebiet bist. Egal ob Profisport, Angestellter, Freelancer oder Entrepreneur. Diese Fünf Merkmale machen den Unterschied:

Eines möchte ich jedoch vorweg festhalten. Professionell zu arbeiten bedeutet nicht, einen Anzug zu tragen, 70 Stunden in der Woche im Büro zu verbringen oder jahrelange Erfahrung auf seinem Gebiet zu besitzen. Es gibt keine Universität auf der Welt, die in diesem Gebiet Zertifikate verteilt. Ein Profi hat folgende Eigenschaften, die unabhängig von diesen Faktoren sind.

1. Wenn ein Profi den Widerstand verspürt, dann stellt er/sie sich ihm

Sie suchen förmlich den Widerstand! Ein Profi weiß genau, dass dieser Begriff des „Widerstand“, auch für Lerngelegenheit, Lernzone und Komfortzone crushing steht. Diese Menschen verstehen, dass sie dafür bezahlt werden, Grenzen zu überwinden. Wenn du professionell arbeiten möchtest, dann lernen, mit dem inneren Widerstand zu leben und ihn als Wegbegleiter zu sehen. Eine Begleitung, die dich vor Gefahren warnt, aber nicht davon abhalten kann, Gefahren entgegenzutreten.

2. Ein Profi übernimmt Verantwortung in jeder Situation

Zu oft fällt der Satz, „ich bin nicht zuständig“, „das ist nicht mein Aufgabengebiet“! Doch ist es! Wenn dir ein Problem auffällt, dann bist du für dieses Problem zuständig. Es liegt an dir, eine Lösung dafür zu finden oder eine Person ausfindig zu machen, die eine Lösung hat. Wenn du nicht die Verantwortung übernimmst, dann sagst du damit im Grunde, dass das Problem nicht gelöst werden muss und somit nicht wichtig ist. Übernimm Verantwortung und bewirke Veränderung, dass macht dich zu einem Profi.

Bild 1 Blog 14

3. Ein Profi arbeitet in einem professionellen Umfeld

Wenn dein Team nicht dieselben Arbeitswerte besitzt wie du, werden viele der Herausforderungen an dir hängen bleiben. Das bewirkt wiederum, dass du viele Zeit und Energie in das Vorankommen deines Teams investieren musst. Diese beiden Ressourcen sind limitiert und ab einer gewissen Grenze wird es nicht weitergehen. Hier verwandelt sich der Widerstand in den Flucht und Kampf Reflex des Menschen. Ab diesem Punkt wird aus der Lernzone, die Panikzone und dort verlieren wir die Kontrolle. Deswegen arbeitet ein Profi nur mit Profis zusammen.

4. Ein Profi vertraut seinem Team!

Punkt!

Ein Buch welches uns Arbeit neu denken lässt. Kein Satz ist verschwendet! Ein Sammelsurium von genialen Anregungen für die tägliche Arbeit. Wer sich weiterentwickeln möchte, muss dieses Buch lesen: ReWork

5. Ein Profi haltet seinen Mund wenn seine Idee nicht angenommen wird.

Jemand der professionell ist und einen Vorschlag einbringt, bereitet sich vor, sammelt Zahlen, formuliert Argumente und holt sich Feedback. Wenn der Vorschlag dennoch nicht angenommen wird, dann akzeptiert ein Profi diese Entscheidung. Er lästert danach nicht hinter den Rücken von anderen und seine Beschwerden richtet er an seine Vorbereitung. Er nimmt es hin und lebt damit oder er geht.

Neue Zeiten

Vieles ändert sich und unsere Arbeit wird durch das Informationszeitalter immer durchsichtiger. Es geht nicht mehr darum einen tollen Lebenslauf vorzuweisen. Vielmehr können wir die Ergebnisse unserer Arbeit zeigen. Ich glaube nicht an den gläsernen Menschen, aber an die gläserne Arbeit. Durch die dritte Industrielle Revolution(siehe Jermey Rifkin) wird es viele neue und spanende Aufgaben geben. Mehr den je, brauchen wir Menschen die nach vorne schauen, die Risiken eingehen und die Barrieren überwinden. Mehr den je brauchen wir Profis!

Was denkst du darüber? Welche Eigenschaften sollten Profis noch haben? Teile mit uns deine Gedanken in den Kommentaren.

Du kennst eine Person, die von diesen Informationen profitieren kann? Gerne kannst du diesen Artikel teilen.

Podcast

Die liebst es Audiobücher zu konsumieren und hörst gerne Podcasts? Dann abonniere meinen Podcast auf Apple oder Soundcloud: Listen to your story

Meinen täglichen Podcast findest du auf Anchor, Soundcloud und Google Podcast unter Listen to your Story – Anchor.fm

Willst du mehr zu Storytelling, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung wissen?

Neugierig geworden?

Die menschliche Evolution schreitet immer weiter voran. Wie wir uns über die Jahrtausende geistig entwickelt haben und wohin die Reise gehen könnte, kannst du in meinem letzten Blog Artikel nachlesen: Auf welcher Evolutionsstufe befindest du dich?

*Bei der Verwendung dieses Affiliate-Links unterstützt du diesen Blog. Danke